Spielleute erringen bei Musikfest in Osnabrück den begehrten Titel

Dielinger sind Deutscher Meister


Der Spielmannszug Reiningen-Dielingen hat beim Deutschen Musikfest in Osnabrück einen tollen Erfolg gefeiert. Die Spielleute errangen unter dem Dirigat von Maik Mannel die Deutsche Meisterschaft in der Kategorie »Traditionsspielleutekorps«.

Hochkonzentiert: Die Mitglieder des Spielmannszuges Reiningen-Dielingen bei ihrem Auftritt in Osnabrück, der mit dem Titel der Deutschen Meisterschaft belohnt worden ist.

Die Akteure mussten zwei Stücke spielen. Sie entschieden sich für »Graf Zeppelin« und den »Glückauf-Marsch«. Wie Carolin Schürmann vom Spielmannszug berichtete, hätten sich die Dielinger für eine altbewährte traditionelle Spielweise entschieden: »Wir benutzten nur die Spielmannflöte, große und kleine Trommel, Marschbecken und Lyra. Sonst kennt man uns ja auch mit großen Instrumenten – wie Xylophon, Marimbaphon und Kesselpauken sowie Konzertflöte.«
Es wurde kräftig gefeiert

In der Kategorie traten noch drei weitere hochklassige Spielmannszüge an. Nach dem Sieg feierten die Stemweder ihren Titel vor Ort. Die Ergebnisse waren am Samstagabend auf dem Rathaus-Platz in Osnabrück bekannt gegeben worden. Auch auf der Rückfahrt nach Dielingen wurde im Bus weitergefeiert. Groß war die Freude zudem, weil Stabführer Maik Mannel separat für seine Leistungen ausgezeichnet wurde.


Spielmannszug

Reiningen-Dielingen e.V.

 

Postfach 2042

32342 Stemwede-Dielingen

 

                               Mail: info@sz-reiningen-dielingen.de